Im Buchladen

"Ein Buch, das mit 1300 Seiten durchaus Niveau verbreitet!"

Struwwelpeter und so, ich kenn mich aus! "Grüß Gott, Fräulein, i hätt gern a Buch!". - "Haben Sie irgendwelche Vorstellungen über einen Inhalt?". Wie soll denn ein Gespräch zwischen einer Buchverkäuferin und einem Kunden enden, das so beginnt? Nun, da die Dame nicht dumm ist, endet das Gespräch auf jeden Fall mit einem Verkauf! Ein Geschenk für den Alois soll's werden, und der wird ja bereits 40 Jahre alt, weswegen die vorgeschlagene Wilhelm-Busch-Jubiläumsausgabe nicht in Frage kommt. Zitat: "Nein, nein, kein Kinderbuch! Struwwelpeter und so, ich kenn mich aus!". Imanuel Kant trifft auch nicht ins Schwarze, dafür aber ein Buch über Flora und Fauna der letzten 500.000 Jahre. Motor der Entscheidung ist das Mastodon, das die Verkäuferin als "Flegel der ausgehenden Eiszeit" bezeichnet. Das überzeugt! "Mastodon, ein Treibauf! Wissen's was, Fräulein, des Buch is guat, des nehm i!".

<<