Mensch ärgere dich nicht

"... bis Du den Ernst von dem Spiel a mal begreifst!"

Perfekte Erzieher ... Immer wieder widmet sich Gerhard Polt dem "Fingerspitzengefühl", das allzu viele Erwachsene im Umgang mit Kindern zeigen. So auch in dieser Spielrunde: Von einer kindgerechten Einbeziehung des kleinen Heinz-Rüdiger kann überhaupt keine Rede sein. Vielmehr äußert sich hier eine sehr subtile Form von Brutalität, indem beide Erwachsene ihr Spielglück deutlich zum Ausdruck bringen und auf Kosten des Kindes genießen. Kein Wunder, dass der Junge völlig entmutigt wird und die Lust am Spielen komplett verliert. Keiner der Eltern scheint zu begreifen, wie sehr man einem Kind auf diese Weise schadet. "Das musst Du von der heiteren Seite her sehen!", sagt der Vater. Nachdem sein Sohn völlig frustriert die Spielfiguren umgeworfen hatte, war ihm eine Ohrfeige zuteil geworden. Das allerdings ist längst nicht so schlimm wie die Drohung: "Dir werden wir das Spielen schon noch beibringen!". Schönen Urlaub, Heinz-Rüdiger! ...

<<